Dienstag, 25. September 2012

Kauai -- die Garteninsel

Hier klicken um die Fotos zu sehen

Nachdem wir gestern das brennende Tenderboot wieder eingefangen haben, ging es über Nacht weiter zu der knapp 500km entfernten Insel Kauai. Dort kamen wir pünktlich an und nahmen wieder unseren Mietwagen bei Alama in Emfpang; Sabine und Frank bekamen einen Jeep und wir haben uns heute für ein weißes Chevrolet Cabrio entschieden.

Denn nach der gestrigen Regenerfahrung nahmen Sabine und Frank heute ihre Regenjacken mit. Wohl deshalb hatten wir heute -- obwohl wir am regenreichsten Ort der Welt unterwegs waren (12m Niederschlag pro Jahr sprechen für sich) hatten wir strahlenden Sonnenschein. Echtes Cabrio-Wetter eben. ;)

Wir fuhren in den Waimea-Canyon und was wirt dort sehen bekamen, ist mit Worten gar nicht auszudrücken. Obwohl wir schon wirklich viel gesehen haben, ist das Ende des Canyons eine Landschaft, wie man sie höchstens aus Filmen kennt. Die Fotos sprechen sicher für sich.

Gleich laufen wir aus, dann geht es wieder zurück nach Big Island. Diesmal allerdings an die regenreiche Nordküste (das Regenwetter gestern war nämlich die trockene Südküste). Mal sehen, ob die Regenjacken wieder so gut funktionieren.

Aloha! 

Hier klicken um die Fotos zu sehen

Keine Kommentare:

Kommentar posten